Greenpeace sucht nach Pestizid-Belastungen


Nach einem neuen Greenpeace-Test sollen konventionell angebaute Johannis-, Stachelbeeren und Kirschen aus dem Angebot von sechs großen deutschen Supermarktbetreibern häufig stark mit giftigen Spritzmitteln belastet sein. In 88 Prozent der Proben hätten die Umweltschützer Pestizid-Rückstände gefunden, heißt es in einer Mitteilung. Rund 30 Prozent der getesteten Beeren und 15 Prozent der Kirschen aus konventionellem Anbau bewertet Greenpeace als "mangelhaft und nicht empfehlenswert".

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats