SPD-Vorsitzender will "Grünen Punkt" abschaffen


Nach den Bündnisgrünen plädieren nun auch die Sozialdemokraten für eine Weiterentwicklung der Ökosteuern nach 2003. Der SPD-Vizefraktionsvorsitzende im Bundestag, Michael Müller, schlug in der "Berliner Zeitung" vor, den "Grünen Punkt" des Dualen Systems Deutschlands (DSD) abzuschaffen und im Gegenzug eine "vernünftige Abgabe" auf Verpackungen einzuführen. Der Grüne Punkt habe sich als "höchst fragwürdig" erwiesen, kritisierte Müller: Das seit gut zehn Jahren existierende Entsorgungssystem sei viel zu teuer und zuwenig effizient.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats