Grundig startet Produktionslinie in der Türkei


Mehr als drei Jahre nach der Insolvenz startet der Unterhaltungselektronik-Anbieter Grundig wieder eine eigene Produktionslinie. 140 speziell geschulte Mitarbeiter sollen von Ende Oktober an beim türkischen Beko-Konzern in Istanbul LCD- Fernsehgeräte herstellen, teilte das Unternehmen in Nürnberg mit. Die Fertigungslinie sei von der übrigen Produktion bei Beko abgekoppelt. Grundig Intermedia bezieht seine Fernsehapparate bisher von den Türken.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats