Top-Arbeitgeber Edeka Wehrmann

von Judit Hillemeyer
Freitag, 01. Februar 2008
Wilhelm Bischoff (l.), Heinrich Peter Wehrmann, Wolfgang Clement
Wilhelm Bischoff (l.), Heinrich Peter Wehrmann, Wolfgang Clement
Edeka Wehrmann, Hiddenhausen, wurde am vergangenen Freitag von Bundeswirtschaftsminister a.D. Wolfgang Clement bei einem Festakt in Duisburg mit dem Gütesiegel "Top Job" ausgezeichnet.



Das Unternehmen zählt nach 2006 zum zweiten Mal zu den 100 besten Arbeitgebern im deutschen Mittelstand. Heinrich Peter Wehrmann ist Inhaber von je zwei E-Centern und E-Neukauf-Märkten mit rund 300 Mitarbeitern. Gewürdigt wurde insbesondere das Personalmanagement in der Kategorie "Kultur und Kommunikation".

Hier belegten die Nordrhein-Westfalen einen Platz unter den ersten Zehn. Die Belegschaft wird durch einen monatlichen Rundbrief über die strategische, operative und finanzielle Entwicklung des Unternehmens unterrichtet. Zudem überzeugte der ergebnisorientierte Führungsstil als wesentlicher Bestandteil der Personalstrategie in der Top-Job-Analyse.

Dieser schlägt sich etwa in den jährlichen Mitarbeiterbeurteilungen, den so genannten 360-Grad-Analysen nieder. Unter dem Motto "LLL - lebenslanges Lernen" fördert der Einzelhändler Weiterbildung zu fachlichen und zwischenmenschlichen Themen.

Die Unternehmensanalyse und die Auszeichnung habe eine spürbar positive Resonanz bei den Mitarbeitern, freut sich Wehrmann. (juh)

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats