Je attraktiver, desto begehrter

von Judit Hillemeyer
Freitag, 16. Februar 2007
Der Fach- und Führungskräftemangel bedroht die Wettbewerbsfähigkeit der Wirtschaft. Kein Wunder, dass der Verbesserung der Arbeitgeberattraktivität (Employer Branding) von 70 Prozent der Unternehmen hohe oder zunehmende Bedeutung beigemessen wird.



Die mittelständischen Unternehmen in Deutschland haben 53.000 offene Stellen mit Fach- und Führungskräften zu besetzen. Deutlicher zeigt sich der Personalengpass bei Ingenieuren. Laut VDI sind 22.00 Ingenieursstellen vakant.

Aber auch Konzerne sind betroffen: Nach aktuellen Meldungen versuchen die 30 größten DAX-Unternehmen 15.000 Positionen zu besetzen. Der Fach- und Führungskräftemangel ist längst eine Gefahr für den Standort Deutschland geworden, die demografische Entwicklung verschärft die Situation. Konzerne konkurrieren international um die besten Köpfe.

Der "War for Talents" wird härter. Besonders für den Mittelstand, der sich gegen die zugkräftigen Markenimages der Konzerne durchsetzen muss, ist dies eine Herausforderung. Das bestätigt auch Mario Ohoven, Präsident des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft (BVMW): "Von der Versorgung mit qualifizierten Mitarbeitern hängen Know-how, Innovationskraft und Leistungsfähigkeit der mittelständischen Unternehmen ab. Dem will die Deutsche Employer Branding Akademie (DEBA) entgegenwirken.

Die Schlüsselfragen: Wie verbessere ich meinen Recruitingerfolg? Wie optimiere ich die Bewerberpassung? Wie binde ich meine Potenzial- und Leistungsträger? Wie erhöhe ich die Leistungsfähigkeit und die Identifikation meiner Mitarbeiter? Wie senke ich die Personalbeschaffungs- und Personalentwicklungskosten?

Antworten darauf will das neue DEBA-Seminar geben. Es findet am 29. und 30. März in der Conference-Lounge des Dom-Aquarées in Berlin statt. Ausführliche Informationen unter (030) 22 33 50 80 oder welcome@employerbranding.org. (juh)

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats