HBV und DPG stellen Weichen für Verdi


vwd/AFP. Die Gewerkschaft Handel, Banken und Versicherungen (HBV) und die Deutsche Postgewerkschaft (DPG) haben sich klar zur geplanten Dienstleistungsgewerkschaft ver.di bekannt. Auf außerordentlichen Gewerkschaftskongressen in Magdeburg und Bremen sprach sich am Montag jeweils die Mehrheit der Delegierten für das Projekt aus. Die HBV will im März endgültig über den Beitritt zu Verdi abstimmen. Die HBV-Vorsitzende Margret Mönig-Raane sprach von einem "bisher einmaligen Reformprojekt".

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats