HDE fürchtet Tiefschlag für Konsum


LZ|NET. Vor den aller Wahrscheinlichkeit nach im September anstehenden Bundestagswahlen hat der HDE Forderungen an die Politik formuliert. Als Forum nutzte der Verband die Bundespressekonferenz. Dabei konnte sich Verbandspräsident Franzen eher mit den Positionen der CDU anfreunden als mit denen der SPD. Einzige Ausnahme: Die von der CDU beabsichtigte Mehrwertsteuer-Erhöhung. Es kommt wohl nicht alle Tage vor, dass sich der Hauptverband des Deutschen Einzelhandels (HDE) auf der Bundespresse-Konferenz äußern kann.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats