Halloren kurz vor dem Börsengang


LZ|NET. Der ostdeutsche Schokoladenhersteller Halloren AG macht Nägel mit Köpfen: In wenigen Tagen wird das vergleichweise kleine Unternehmen an der Börse notiert. Damit soll zusätzliches Kapital beschafft werden - auch für mögliche Übernahmen. Klaus Lellé, Vorstandsvorsitzender der Halloren AG, Halle, ist zur Zeit viel unterwegs: Im Rahmen einer Roadshow stellt der rührige Chef des kleinen Schokoladenunternehmens gemeinsam mit dem Haubrok-Investment-Berater Linh Chung die Details zum Börsengang vor.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats