Handel will DSD-Geld


Handel und Industrie liegen sich wieder einmal in den Haaren. Streitpunkt ist diesmal die Rückvergütung des DSD für 2004. Während der Handel massiv "seinen Anteil" einfordert, weigern sich Hersteller beharrlich Preisabsenkungen vom DSD an den Handel weiterzugeben. Darauf, so der Markenverband, haben Metro, Rewe und Co. kein Anrecht. "Wir werden nichts zahlen." Geradezu einmütig äußern sich von der LZ befragte Hersteller zu Forderungen des Handels, an der Rückvergütung des DSD direkt beteiligt zu werden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats