Initiative in BaWü Handel positioniert sich als Ausbilder

von Christiane Düthmann
Donnerstag, 26. März 2015
Mit dem "Ausbilderversprechen" haben der Handelsverband Baden-Württemberg und der Baden-Württembergische IHK-Tag eine Initiative zur Qualitätssicherung der Ausbildung im Einzelhandel gestartet. In einer Selbstverpflichtung können sich Betriebe zum fairen Umgang mit Azubis und einer optimalen Förderung der Jugendlichen bekennen.
"Ziel ist, in der Ausbildung eine nachhaltige Kultur der Qualitätssicherung aufzubauen und zu pflegen", so die Initiatoren. Je besser dies gelinge, desto größer sei die Chance, dass sich auch künftig talentierte junge Menschen für eine Berufsausbildung im Einzelhandel entscheiden.

(cd)

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats