Poco-Preis für Handelsforschung

von Redaktion LZ
Freitag, 07. Mai 2010
LZnet. Wie wird die Handelslandschaft im Jahr 2020 aussehen? Für den diesjährigen "Poco-Preis für Handelsforschung" wurden Jungwissenschaftler ausgewählt, entsprechende Fragestellungen in ihrer Diplom- oder Masterarbeit zu beleuchten.
Der von Peter Pohlmann, Aufsichtsratsvorsitzender der Poco-Domäne-Holding, gestiftete Preis wird in Kooperation mit der Uni Köln in diesem Jahr zum zweiten Mal ausgeschrieben und ist mit 10.000 Euro datiert. Er wird im November auf dem Handelskongress in Berlin vergeben.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats