Handelskooperation RTG will es netto-netto wissen


Die Retail Trade Group stellt erste Forderungen: Noch im Mai bestellt die neue Handelskooperation Lieferanten zum Gespräch ein. Auch eine einheitliche Beschaffungslogistik der Partner wird sondiert. Die neue Handelskooperation Retail Trade Group (RTG) läuft sich warm: Bereits in dieser Woche wurden die ersten Gespräche mit Lieferanten geführt. Nach LZ-Informationen schauen die Bündnispartner dabei auch sehr genau auf die Netto-Netto-Preise.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats