Handelstag für Hochschüler

von Judit Hillemeyer
Donnerstag, 13. April 2006
Aktives Personalmarketing: Die Universität Köln veranstaltet am 4. Mai einen Tag des Handels. Zahlreiche Einzelhandelsunternehmen nutzen die Chancen der Präsentation.



Initiator ist der Lehrstuhl Allgemeine Betriebswirtschaftslehre der Universität Köln. Vertreter von Aldi Süd, Douglas, Karstadt über Metro und Rewe bis hin zu Tchibo und Lekkerland stellen Karrieremöglichkeiten in ihren Unternehmen vor.

An Informationsständen können interessierte Studenten direkt über Einstiegsmöglichkeiten sprechen. Mit dieser Initiative wollen die Unternehmen auf künftige Hochschulabsolventen zugehen und mit ihnen direkt Kontakt aufnehmen.

Fragen und Anworten

In einer Diskussionsrunde beantworten außerdem die Personalverantwortlichen des Handels die Fragen der Studenten. Außerdem wird die Möglichkeit geboten, sich über Praktika und Diplomarbeiten zu informieren.

Anmeldung und weitere Informationen sind unter der Internetseite www.wiso.uni-koeln.de/handel erhältlich. Der Seminartag findet bereits zum dritten Mal statt. (juh)

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats