EuGH kippt Glücksspielverbot


Es stellt nicht automatisch eine unlautere Geschäftspraxis dar, seinen Kunden für eine bestimmte Zahl von Einkäufen die Teilnahme an einer Lotterie anzubieten. Das seit Jahrzehnten geltende generelle Verbot solcher Bonusaktionen im deutschen Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) ist nicht zulässig. Das hat heute der Europäische Gerichtshof entschieden (Az: C 304/08). Geführt wurde der Musterprozess von der Wettbewerbszentrale gegen den Discounter Plus.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats