Haniel verdient an Takkt-Teilausstieg


Haniel hat durch die Senkung seines Anteils am Büroartikelversender Takkt rund 154 Mio. Euro eingenommen. Damit verringere sich der Anteil wie geplant auf 50,01 Prozent, teilte der Familienkonzern mit. Haniel, der auch am Handelsunternehmen Metro und am Pharmahändler Celesio beteiligt ist, will mit dem Erlös seinen Schuldenberg weiter abtragen. Wie es heißt, sei dieser seit 2007 von 3,7 Mrd. Euro bis Ende 2012 auf 2 Mrd. Euro abgebaut worden. Im vergangenen Jahr musste der Konzern unterm Strich ein Minus von 1,9 Mrd. Euro ausweisen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 690,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats