Haniel will Cordes Vertrag verlängern


Im Machtkampf beim Handelskonzern Metro hat sich  Großaktionär Haniel hinter Vorstandschef Eckhard Cordes gestellt. Die Familie Haniel sprach sich am Montag für die Verlängerung des im Oktober kommenden Jahres auslaufenden Vertrags von Cordes aus.
 
"Wir möchten die öffentliche Diskussion um die Zukunft des Vorstandsvorsitzenden beenden", ließ Franz Markus Haniel, Aufsichtsratsvorsitzender der Franz Haniel & Cie, am Montag durch einen Sprecher mitteilen. In den vergangenen Wochen war an Cordes sowohl in Kreisen der Eigentümer als auch der Arbeitnehmervertreter Kritik laut geworden.
 
Die Familie habe die Entscheidung sorgfältig überdacht, hieß es in der Mitteilung. In den vergangenen Wochen hatte Cordes die Unterstützung von Teilen der Haniel-Familie verloren. Jetzt teilte der Duisburger Konzern mit, die Diskussion der vergangenen Wochen sei geeignet, dem Unternehmen und seinem Vorstand Schaden zuzufügen.
 
Die Metro AG stehe angesichts der nachlassenden Konjunktur vor großen Herausforderungen. "Um diese Aufgaben zu lösen, verdient der Vorstandsvorsitzende die Rückendeckung beider Großaktionäre."

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats