Großaktionär Haniel trennt sich von weiteren Metro-Aktien


Der Metro-Großaktionär Haniel hat seine Abhängigkeit vom Düsseldorfer Handelsriesen weiter verringert. Wie das Duisburger Familienunternehmen am Donnerstag mitteilte, hat es 16,25 Millionen Metro-Aktien bei institutionelle Anlegern zu einem Preis von je 30,37 Euro platziert. Dadurch streicht Haniel knapp 500 Millionen Euro ein. Der Haniel-Anteil an der Metro von zuletzt 30,01 Prozent sinkt auf rund 25 Prozent.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats