Hansa Brunnen strebt Mehrheit bei Heemann an


Die Hansa-Brunnen AG in Rellingen will die Mehrheit an der Ernst Heemann Mineralbrunnen einschließlich Wildsberg Quelle erwerben. Ein Zusammenschluss-Antrag ist bereits beim Bundeskartellamt eingegangen. Bisher hält der Hansa Brunnen, der sich zu 65,1 Prozent in Händen der Holsten Brauerei AG befindet, 45 Prozent der Anteile an der Heemann-Gruppe in Löhne. Wie das Kartellamt auf LZ-Nachfrage bestätigte, strebt Hansa die Übernahme der Mehrheit an der Ernst Heemann Mineralbrunnen Beiseförth GmbH & Co.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats