Happy End für Raucher  

von Judit Hillemeyer
Freitag, 14. März 2008
Raucher sind kränklich. Im Schnitt fehlen sie jährlich acht Tage mehr am Arbeitsplatz als Nichtraucher. Rund ein Viertel der Lohn- und Gehaltsfortzahlungen gehen auf Rauchererkrankungen zurück.



Die Experten des TÜV Rheinland haben deshalb ein Raucherentwöhnungsprogramm speziell für Unternehmen entwickelt, die ihren Mitarbeitern den Abschied von der Zigarette erleichtern wollen.

Das Programm mit dem Titel "Happy End" wird von der Drogenbeauftragten der Bundesregierung unterstützt: www.tuv.com/happyend. (juh)

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats