Harles und Jentzsch stellt Insolvenzantrag


Der in den Dioxin-Skandal verwickelte Futtermittelhersteller Harles und Jentzsch in Uetersen (Schleswig- Holstein) hat Insolvenzantrag gestellt.
Dies bestätigte die Sprecherin des Landgerichts Itzehoe, Julia Gärtner, am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur. Das Gericht habe einen Hamburger Rechtsanwalt als vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. Die Unternehmensleitung von Harles und Jentzsch

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats