Kurskorrekturen bei Paul Hartmann


LZ|NET. Die Konsumgütersparte rückt bei der Heidenheimer Hartmann-Gruppe immer weiter in den Hintergrund. Das Geschäft werde nur noch unter Ertragsgesichtspunkten fortgeführt. Die Strategie des Unternehmens wollen die Heidenheimer künftig klar auf das medizinische Portfolio ausrichten. Das Konsumgütergeschäft mit Watte Windeln und dem Portfolio der erst vor drei Jahren mehrheitlich übernommenen Würzburger Kneipp-Werke macht dem Hygiene- und Medizinartikel-Hersteller Paul Hartmann AG keine Freude.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats