Hartmann-Konzern kauft Vlesia


LZ-NET/vwd - Der Medizin- und Hygieneprodukte- Konzern Paul Hartmann AG, Heidenheim, hat über seine Schweizer Tochter IVF Hartmann AG, Neuhausen, die Vlesia AG, Goldach/Schweiz, zu 100 Prozent übernommen. Vlesia sei bisher im Besitz der britischen DSG (Disposable Soft Goods) gewesen und gelte in der Schweiz als einer der führenden Hersteller von Produkten der Inkontinenzversorgung, teilte Hartmann am Montag mit.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats