Weinhandel Hawesko will mit Übernahmen wachsen


Der Hamburger Weinhändler Hawesko will unter seinem neuen Großaktionär Detlev Meyer einen verschärften Expansionskurs fahren. Zwar verfüge Hawesko in Deutschland über eine starke Marktposition, doch erwirtschafte das Unternehmen fast 90 Prozent seiner Umsätze im Inland. "Davon wollen wir weg in Richtung 50 Prozent", sagte Finanzvorstand Ulrich Zimmermann am Donnerstag in Hamburg. Die Ausschüttung an die Aktionäre werde von mehr als 90 Prozent des Gewinns zunächst unter 80 und mittelfristig auf 40 bis 60 Prozent gesenkt und das Geld im Unternehmen belassen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats