Headhunter: Blick hinter die Kulissen

von Silke Biester
Freitag, 18. Februar 2011
Für eine Karriere im Handel muss ein Manager ganz spezielle Eigenschaften mitbringen: Er muss das Geschäft von der Pike auf gelernt haben, Verantwortung tragen, Demut zeigen, auf Boni verzichten und er darf die Bedeutung der Kontrollgremien des Unternehmens nicht unterschätzen.
So beschreibt der Dieter Hofmann in seinem Buch "Headhunter – Blick hinter die Kulissen einer verschwiegenen Branche" das Profil für die Top-Riege im LEH. Hofmann ist einer der bekanntesten Personalberater innerhalb der Konsumgüterwirtschaft.  In seinem Werk, das aktuell im Gabler-Verlag erschienen ist, zeigt er umfassend auf, mit welchen Mitteln und  Methoden er und seine Kollegen aus der gesamten Branche die Suche nach den besten Köpfen in der Praxis umsetzen.

Überraschend ist dabei unter anderem die offene Erzählweise mit der die verschiedenen Autoren, die zum Gelingen beigetragen haben, von Ihren Aufträgen und weiteren interessanten Einzelfällen berichten. Beispielhaft wird die Besetzung von Top-Positionen bei Karstadt, Metro, Aldi, Media-Saturn oder Fressnapf ebenso geschildert und analysiert, wie auch Beispiele anderer Branchen, etwa von  Airbus, Lehman Brothers oder Shell genannt.

Nachdem die Personalberatung im Zuge der Krise mangels Aufträgen phasenweise fast völlig zur Tatenlosigkeit verdammt war, zeichnet sich aktuell der nächste Boom ab. Insbesondere bei Fach- und Führungskräften beschleunigt sich das Personalkarussell. Das bringt auch neue Herausforderungen mit sich: Wie und wo findet man verstärkt Frauen für Führungspositionen? Wie sind Qualifikationen und Persönlichkeitsmerkmale zu beurteilen? Woher rührt der Ruf nach einer neuen Generation von Aufsichts- und Beiräten?

Wer die Besetzung einer Top-Position in die Hände eines Headhunters legen möchte, kann sich mit Hilfe des Buches einen guten Überblick über die Arbeitsweise der Branche und auch über die Unterschiede einzelner Executive Search Consultants machen.  Praktische Tipps und Trends machen das Werk zum Handbuch für Entscheider - auch für den eigenen Karriereweg.
(sb)

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats