Heineken meldet mögliches Interesse an Carling


LZ|NET. Der weltweit drittgrößte Brauereikonzern Heineken will angeblich die Biermarke Carling von Interbrew kaufen. So heißt es in Agenturmeldungen. Der Kaufpreis soll bei 1,71 Mrd. US-Dollar liegen. Beide Unternehmen haben sich nicht dazu geäußert. Im Rahmen der Bass- und Whitebread Übernahme muss sich Interbrew von Teilen des Biergeschäfts in Großbritannien trennen. Dazu zählt auch die Abgabe von Carling.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats