Hellwege insolvent


Über die Hamburger Wein- und Spirituosengroßhandlung Hellwege & Co KG ist das Insolvenzverfahren eröffnet worden. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellte das Amtsgericht den Hamburger Rechtsanwalt Dr. Klaus Pannen. Hellwege gehört in seinem Segment zu den wichtigsten Lieferanten des deutschen Lebensmittelhandels. Für 2001 wurde der Umsatz mit 77 Mio. Euro beziffert. Mehrheitsgesellschafter ist Geschäftsführer Bernhard Hornemann, der sich nach erfolgreichen Jahren als Verkaufsdirektor bei den Grands Chais des France 1996 ausgeschieden war und Hellwege schnell zu einem der großen Distributeure im Weingeschäft gemacht hatte.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats