Henkel bündet Klebstoffgeschäft


Der Düsseldorfer Konsumgüterhersteller Henkel bündelt sein Klebstoffgeschäft. Zum 1. April würden die Sparten Klebstoffe für Konsumenten & Handwerker und Henkel Technologies (Industriekleber) zusammen gelegt, teilte das im DAX notierte Unternehmen in Düsseldorf mit. Der neu gebildete Unternehmensbereich Klebstoff-Technologien hat einen Jahresumsatz von zuletzt 5,5 Milliarden Euro. Bis zum 30. Juni werden Jochen Krautter, bisher zuständig für den Unternehmensbereich Henkel Technologies, und Alois Linder, (Klebstoffe für Konsumenten und Handwerker), diese Sparte gemeinsam leiten.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats