Henkel: Interesse an Wella


(vwd) - Der neue Vorstandsvorsitzende der Henkel KGaA, Düsseldorf, Ulrich Lehner, hat sein Interesse an dem Darmstädter Haarpflegespezialisten Wella AG bekräftigt. Derzeit fänden jedoch keine Verhandlungen statt, sagte Lehner vor Journalisten in Düsseldorf. Henkel wolle in der Kosmetiksparte durch Akquisitionen weiter wachsen.   Der Konzern rangiert in diesem Bereich zur Zeit weltweit auf Position elf.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats