Henkel ist hoch geschätzt

von Redaktion LZ
Freitag, 13. März 2009
Der US-Handelsriese Wal-Mart hat Henkel mit seinem "Sustainability Award" ausgezeichnet. In Amerika und anderenorts genießt der WPR-Konzern hohes Ansehen.



Der Düsseldorfer Waschmittelkonzern habe von allen Lieferanten den größten globalen Beitrag zur Nachhaltigkeitsstrategie des US-Händlers geleistet. Den Ausschlag für die Prämierung hat laut Henkel die intensive Arbeit in Nachhaltigkeitsnetzwerken sowie die geleistete Unterstützung bei Themen wie Inhaltsstoffe und Verpackungen gegeben.

Vor wenigen Monaten erhielt der Konsumgüterhersteller bereits die Auszeichnung als "Deutschlands nachhaltigste Marke". Zuvor wurde Henkel, nach Unternehmensangaben, als einziger Konzern im Marktsegment kurzlebige Konsumgüter in den Dow Jones Sustainability World Index aufgenommen.

Damit nicht genug der Ehre: Das US-Wirtschaftsmagazin "Fortune" hat den FMCG-Hersteller gerade auf Basis einer Umfrage zum angesehensten deutschen Unternehmen gekürt. Für die Rangliste hatten 4.000 Vorstandsmitglieder, Aufsichtsräte und Analysten das Ansehen von Unternehmen in neun Kategorien bewertet, darunter Personalmanagement, Finanzkraft und soziale Verantwortung. International belegte Henkel im Bereich "Soaps&Cosmetics" Platz zwei hinter Procter&Gamble. (gat/nat)

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats