Henkel streicht 1000 Stellen in Deutschland


Der Waschmittelmittel-Riese Henkel streicht 1000 Arbeitsplätze in Deutschland und damit etwa jede zehnte Stelle in seinem Heimatland. Das Ende Februar angekündigte Sparprogramm mit weltweit rund 3000 Stellenstreichungen sei jetzt für die Aktivitäten in Deutschland konkretisiert worden, sagte ein Konzernsprecher auf Anfrage in Düsseldorf. Bis 2011 würden rund 1000 Stellen im Inland abgebaut. Die Produktion von Flüssigwaschmitteln in Genthin in Sachsen-Anhalt solle bis Ende 2009 nach Düsseldorf verlagert werden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats