Henkel will Stellen streichen


Der Konsumgüterhersteller Henkel KGaA setzt seine Restrukturierung fort und rechnet für ein neues Programm von 2004 bis 2006 mit zusätzlichen Aufwendungen von 400 Millionen Euro. Die erwarteten zukünftigen Einsparungen aus dem Programm betrügen ab 2007 rund 125 Millionen Euro pro Jahr, teilte Henkel mit. Weltweit sollten 3000 Stellen abgebaut werden. Betroffen seien von dem Programm vor allem Europa und Nordamerika und zudem alle Unternehmensbereiche.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats