Herlitz an US-Fonds verkauft


Der Berliner Büroartikelhersteller Herlitz hat nach langer Suche einen Investor gefunden. Die zur US-Investmentfondsgruppe Advent gehörende Luxemburger Firma Stationery Products übernimmt von den Hausbanken 64,7 Prozent des Grundkapitals der Herlitz AG. Die Transaktion müssen noch von den zuständigen Kartellbehörden genehmigt werden. Nach deren Vollzug würden die bisherigen Gläubigerbanken der Herlitz-Gruppe ihr Kreditengagement beenden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats