Übernahmeverhandlungen mit Esselte sind geplatzt


Die geplante Übernahme des Berliner Papier- und Schreibwarenunternehmens Herlitz durch die schwedische Esselte-Gruppe ist nach dpa-Informationen geplatzt. Wie auch die «Financial Times Deutschland» (FTD/Dienstag) unter Berufung auf Insider berichtet, sind die Verkaufsverhandlungen auf Grund unterschiedlicher Preisvorstellungen abgebrochen worden. Herlitz und die mit dem Verkauf des Unternehmens betraute HypoVereinsbank wollten dazu keine Stellung nehmen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats