Bundesbank zahlt sichergestellte Heros-Kundengelder aus


Fünf Monate nach der Pleite von Deutschlands größtem Geldtransportunternehmen Heros haben geprellte Kunden Geld zurückbekommen. Wie der Insolvenzverwalter der Heros-Gruppe in Hannover mitteilte, können von der Bundesbank sichergestellte Heros-Kundengelder zum Großteil ausgezahlt werden. Von den 140 Millionen Euro seien bereits 17 Millionen Euro an geschädigte Kunden überwiesen worden. Namen von Firmen, an die das Geld ging, wurden nicht genannt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats