Gericht verschiebt Anhörung über Stopp von Hershey-Verkauf


Das zuständige Gericht in Pennsylvania hat die Anhörung zu dem Gesuch von Generalstaatsanwalt Mike Fisher auf eine einstweilige Verfügung gegen den Verkauf der Hershey Food Corp ohne eine Entscheidung verschoben. Der zuständige Richter werde möglicherweise bis Ende der Woche eine Entscheidung fällen, erklärte Fisher. Fisher, der für das Amt des Gouerneurs kandidiert, hatte eine gerichtliche Anhörung organisiert, in der die unterschiedlichen Aspekte eines möglichen Verkaufs zur Sprache kommen sollten.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats