Hershey wird nicht verkauft


Die Hershey Foods Corp, Hershey, wird nicht verkauft. Das hat der Verwaltungsrat des US-Schokoladenkonzerns entschieden. Alle eingegangenen Kaufgebote werden zurückgewiesen, heißt es in der Mitteilung des Unternehmens. Als Bieter, so heißt es in Medienberichten, seien der Kaugummihersteller Wrigley's sowie der Schweizer Nahrungsmittelproduzent Nestlé gemeinsam mit dem britischen Getränke- und Süßwarenhersteller Cadbury Schweppes (wir berichteten) aufgetreten.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats