Hertie baut weitere Stellen ab


Die Kaufhauskette Hertie weitet laut einem Pressebericht den Stellenabbau aus. Die Zahl der wegfallenden Arbeitsplätze solle deutlich auf 726 Vollzeitstellen steigen. Damit würde mehr als jeder siebte Arbeitsplatz gestrichen, geht aus einem Informationspapier des Gesamtbetriebsrates an die Belegschaft hervor, das der "Neue Ruhr/Neue Rhein Zeitung" ("NRZ") vorliegt. Bislang bekannt war nur ein geplanter Abbau von 600 Stellen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats