Investoren-Gruppe soll Hertie übernehmen


Eine Gruppe von Investoren will die insolvente Warenhauskette Hertie möglichst komplett übernehmen und weiterführen. Eine entsprechende Absichtserklärung sei mit Insolvenzverwalter Biner Bähr bereits unterzeichnet worden, sagte ein Hertie-Sprecher und bestätigte damit einen entsprechenden Bericht des «Handelsblattes». Die Gruppe - mit Handelsmanagern aus dem In- und Ausland - wolle möglichst alle noch bestehenden Filialen samt Konzernzentrale retten, um damit einen Großteil der Arbeitsplätze zu erhalten.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats