Investorengruppe will Landesbürgschaft für Hertie


Im Ringen um die Zukunft der angeschlagenen Warenhauskette Hertie will eine Investorengruppe beim Land Nordrhein-Westfalen "schnellstmöglich" eine Bürgschaft beantragen. Auf der Grundlage der Antragsunterlagen werde es voraussichtlich zu weiteren Gesprächen kommen, hieß es in Düsseldorf nach dem Gespräch im nordrhein-westfälischen Wirtschaftsministerium. Hertie-Insolvenzverwalter Biner Bähr hatte eine Entscheidung über die Zukunft der Warenhauskette bis Anfang März angekündigt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats