Schließung der Hertie-Häuser rückt näher


Die Schließung der insolventen Warenhauskette Hertie ist einen Schritt nähergerückt. Sollte bis Mittwoch, 15. April, keine Kaufabsichtserklärung eines Investors vorliegen, ist Herties Insolvenzverwalter Biner Bähr dazu "berechtigt", die 54 Läden sofort zu schließen. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur dpa aus dem Kreis der Gläubiger. Einen entsprechenden Beschluss hat der vorläufige Gläubigerausschuss bei seinem ersten Treffen in der vergangenen Woche gefasst.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats