High Potentials überschätzen sich

von Redaktion LZ
Freitag, 24. Februar 2012
LZnet. Überdurchschnittlich qualifizierte Absolventen und Berufseinsteiger sind zurzeit gefragt wie selten. Trotzdem scheitern etliche der sogenannten High Potentials im Berufsleben. Gründe hierfür sind aus Sicht von Personalleitern vor allem mangelnde Soft Skills.
Bezogen auf Deutschland liege es in 94 Prozent der Fälle an Selbstüberschätzung und zu 89 Prozent an mangelnder Fähigkeit zur Selbstkritik. Die Werte für die Schweiz und Österreich fallen ähnlich aus. Das geht aus einer aktuellen Kienbaum-Studie hervor, für die insgesamt 460 Unternehmen aller Größen befragt wurden.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats