Holsten meldet Kurzarbeit an


Die Hamburger Holsten-Brauerei AG kündigt für den 1. Februar 2003 Kurzarbeit an. Dies sei aufgrund der mit Jahresbeginn eingetretenen Pflichtpfandregelung für Einweg-Gebinde erforderlich geworden, teilt das Unternehmen mit. Die Entscheidung der Hamburger wirke sich in den Bereichen Produktion und Logistik aus. Somit wären bei Inkrafttreten konzernweit etwa 600 Mitarbeiter von Kurzarbeit betroffen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats