Holsten stößt Hansa ab


Die Hamburger Holsten-Brauerei AG hat sich von ihrem Geschäft mit alkoholfreien Getränken getrennt. Die 65,1-Prozent-Beteiligung an der Hansa-Brunnen AG sei mit unmittelbarer Wirkung an die Hamburger Unternehmer-Familie Lange verkauft worden, die bereits die übrigen 34,9 Prozent an Hansa halte, teilte das Unternehmen mit. Der Kaufpreis für den Anteil betrage 79 Mio. Euro, was einen Unternehmenswert von 176 Mio.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats