Bitkom-Studie Home Office wird für Mitarbeiter normal

von Redaktion LZ
Dienstag, 29. Juli 2014
LZnet. Jeder vierte Arbeiter, Angestellte oder Beamte (23 Prozent) arbeitet hin und wieder von zu Hause aus, jeder fünfte (21 Prozent) sogar regelmäßig.
Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Befragung des Hightech-Verbands Bitkom. Von denen, die ausschließlich am Arbeitsplatz tätig sind, würden 41 Prozent gerne auch von zu Hause arbeiten. 12 Prozent wünschen sich die Möglichkeit regelmäßig, 29 Prozent zumindest hin und wieder.

Dank schneller Internetverbindungen und Lösungen wie Voice-over-IP-Telefonie oder Videokonferenzen ist es einfacher geworden, ortsunabhängig zu arbeiten. Dabei ist laut Bitkom wichtig, klare Vereinbarungen zwischen Unternehmen und Arbeitnehmer zu treffen.

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats