Human Ressources plagen Imagesorgen

von Christiane Düthmann
Freitag, 14. Mai 2010
Die Personalmanager der Zukunft haben bescheidene Berufserwartungen: Nur knapp jeder dritte Absolvent, der eine Karriere im HR-Management anstrebt, geht von guten Einkommenschancen aus.
Lediglich 28 Prozent glauben, in dem Ressort schnell Karriere machen zu können. Und knapp die Hälfte meint, dass man als Personaler im Unternehmen kein hohes Ansehen erreichen kann.
Das sind einige Ergebnisse einer Kienbaum-Studie bei mehr als 800 Studenten und Absolventen. "Das Personalmanagement hat offensichtlich ein schwerwiegendes Positionierungsproblem", kommentiert Matthias Meifert, Mitglied der Geschäftsleitung und Partner bei dem Beratungsunternehmen. (cd)

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats