Humana reduziert Schuldenlast


Die Humana Milchunion eG schließt 2007 mit einem "angemessenen Jahresüberschuss" ab. Durch den Satro-Verkauf kann die Schuldenlast reduziert werden. Zudem will sich Humana 50-Prozent-Anteile an der Milchhof Magdeburg GmbH sichern. Der Verkauf der Satro GmbH bringe steuerfreie Verkaufserlöse, die in die Rücklagen eingestellt würden, teilte Humana-Chef Albert Große Frie den Mitgliedern der Genossenschaft zum Jahresende mit.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats