Hygieneschulung online

von Judit Hillemeyer
Freitag, 21. Oktober 2005
Mitte September hat unter www.hyacademy.de Europas erster Online-Anbieter für Lebensmittel-Hygieneschulungen den Betrieb aufgenommen.



Gemäß des europäischen Lebensmittelrechts sind Betriebe zunehmend ab Januar 2006 verpflichtet, ihr Qualitätsmanagementsystem wie die Bereitstellung eines Eigenkontrollkonzepts mit HACCP und entsprechende Schulungen nachzuweisen.

In der neuen Lebensmittelverordnung und dem Infektionsschutzgesetz wird ausdrücklich die Dokumentation des Eigenkontrollkonzepts und der Hygieneschulungen verlangt. Für die betroffenen Unternehmen eine nicht unerhebliche finanzielle und zeitliche Belastung.

Die Online-Kurse bieten die Vorteile einer interaktiven Schulung und sind so gestaltet, dass zwischen den einzelnen Betriebsarten wie Fleischerei, Bäckerei, Gastgewerbe gewählt werden kann. Sie sollen leicht verständlich und komfortabel zu bedienen sein und für alle Mitarbeiter einsetzbar, die am Verarbeitungsprozess der Lebensmittel beteiligt sind.

Wiederholungsfragen und Übungen vertieften den Lernerfolg. Die Prüfung erfolge Online. Ein Zertifikat kann unmittelbar ausgedruckt werden. Der Betrieb erhalte zudem eine detaillierte Übersicht über den Lernerfolg und die bearbeiteten Module.

Damit gibt es einen für die Überwachungsbehörden unmittelbar zur Verfügung stehenden Nachweis.

Die europäische Hygieneschulung ist zertifiziert entspricht internationalen Standards. Der Online-Kurs soll für drei Mitarbeiter 29,90 Euro kosten und kann den Einsatz von Präsenzschulungen ersetzen.

Die Entwicklung des Hygienekurses wurde von Lebensmittelkontrolleuren begleitet. (juh)

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats