IT-Attacken auf Betriebe nehmen zu

von Redaktion LZ
Freitag, 01. Februar 2013
LZnet. Für Unternehmen wird es angesichts des rasanten technologischen Wandels immer schwieriger, ihre Daten wirkungsvoll zu schützen. Einer Studie von Ernst & Young zufolge registrieren 31 Prozent eine Zunahme von Attacken auf ihre IT-Netze.
Innovationen wie Cloud-Computing oder Social Media stellen stetig neue Herausforderungen an die IT-Sicherheit. Während 2010 nur 30 Prozent der Unternehmen Cloud-Computing-Services nutzten, waren es 2012 bereits 59 Prozent, die Clouds nutzen oder deren Einsatz planen – Tendenz steigend.

Zu den größten IT-Risikofaktoren zählen laut Studie zudem unwissende oder unachtsame Mitarbeiter. Die Zahl der bösartigen Attacken eigener Beschäftigter jedoch ist rückläufig.

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats