Kienbaum-Studie IT-Gehälter steigen durch Wettbewerb

von Redaktion LZ
Donnerstag, 10. September 2015
LZnet. IT-Führungskräfte verdienen 3,1 Prozent mehr und IT-Fachkräfte 3,6 Prozent mehr als im Vorjahr. Sie erreichen damit ein durchschnittliches Jahresgehalt von 112.000 bzw. 61.000 Euro.
Das zeigt eine aktuelle Studie der Beratungsgesellschaft Kienbaum. "Generell hält der Trend der jährlichen Entgelterhöhung an", sagt Julia Zmítko, Vergütungsexpertin bei Kienbaum in Frankfurt.

Durch immer komplexere Steuerungsinhalte und sich verkürzende Innovationszyklen wird die Vergütungsdynamik weiter steigen, so lautet die Prognose.

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats