Zu wenig Geld für IT-Sicherheit

von Redaktion LZ
Mittwoch, 08. Mai 2013
LZnet. Der technologische Wandel bringt erhebliche Risiken für die IT-Sicherheit mit sich. Deshalb wird das Risikomanagement für die IT der Unternehmen eine immer größere Herausforderung. Doch häufig reichen die Budgets nicht aus, um es erfolgreich zu betreiben.
Das ist umso kritischer, weil knapp ein Drittel der Firmen bereits 2011 eine Zunahme von Attacken auf ihre IT registrierte. Besonders stark steigt die Zahl von Bedrohungen, die von externen Angreifern ausgehen, so die Studie "Fighting to close the gap" von Ernst & Young.

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats